OT-Bericht vom 21.10.2015